Unternehmen – Ziele, Leistungen, Interessen

Unter einem Unternehmen ist immer eine wirtschaftliche Einheit gemeint, die durch eigene Leistungen Sachgüter oder Dienstleistungen erstellen bzw. anbieten kann.

Beispiele:

Unternehmen, die Sachgüter erstellen:

BMW, Coca Cola, Ferrero, …

Unternehmen, die Dienstleistungen anbieten:

Rechtsanwälte, Friseure, Banken, …

Funktionsbereiche in der BWL

Ganz wichtig und nie zu vergessen in der BWL sind die 4 grundlegende Funktionsbereiche eines Unternehmen.

Die Funktionsbereiche kann man chronologisch anordnen, denn es beginnt mit dem Einkauf (Beschaffung), anschließend werden die eingekauften Materialien verarbeitet und gelangen also in die Produktion. Während dieser Verfahren müssen alle Vorgänge selbstverständlich ständig überwacht, kontrolliert und auch protokolliert werden und hierfür ist die Verwaltung zuständig. Hat das Unternehmen nun das Produkt fertig erstellt, ist es bereit um in den Verkauf (Absatz) zu gelangen.

Wir merken uns also:

Einkauf, Produktion, Verwaltung und Verkauf sind die 4 wichtigsten Funktionsbereiche in einem Betrieb.

Funktionsbereiche BWL

Ebenfalls wichtig ist natürlich die Finanzierung. Also wie kann ich das alles bezahlen?

Besitzt das Unternehmen genug Eigenkapital oder müssen die finanziellen Mittel durch Fremdkaptial beschaffen werden?